Archiv des Autors: author

Insektenschutzrollos für Fenster und Türen für einen entspannten Sommer

Die Abwehr von Insekten mit Hilfe von Insektenschutzrollos

Viele Menschen greifen, wenn sie sich vor Insekten schützen möchte, zu Insektennetzen. Diese lassen sich problemlos an Fenstern befestigen, sind erschwinglich und schützen effizient vor Mücken und anderen Insekten. Was an dieser Art der Insektenabwehr nicht so gut ist, ist, dass die Insektennetze am Fensterrahmen befestigt werden müssen. Es ist so nicht möglich, Blumen zu gießen, die sich vor dem Fenster befinden, oder die Fensterbank, die sich außen befindet, zu reinigen. Alternativ könnten Insektenschutzrollos für Dachfenster, normale Fenster und Türen genutzt werden.

insektenschutzsystem

Der Mechanismus des Insektenschutzes für Fenster, Dachfenster und Türen

Diese Rollos sind für unterschiedliche Bereiche erhältlich: Es gibt neben Insektenschutzrollos für Fenster und Türen auch welche für Dachfenster. Was alle Ausführungen gemeinsam haben, ist, dass sie mit Hilfe eines Aluminiumrahmens direkt im Rahmen des Fensters befestigt werden. Der obere Teil des Rahmens aus Aluminium ist mit einer Kassette ausgestattet, in welche sich das Rollo verstauen lässt. Herunterlassen kann man das Rollo mit einer Griffschiene. Wenn das Rollo nicht benötigt wird, kann das Fenster mit nur einem Handgriff wieder frei machen und der Außenbereich kann wieder zugänglich gemacht werden. Insektenschutzrollos sind in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Diese können entweder von außen oder von innen montiert werden. Zudem kann, in Abhängigkeit davon, welches Modell vorhanden ist, der Insektenschutz für Türen, Fenster und Dachfenster ganz ohne Bohren oder mit Bohren angebracht werden. Es steht einem auch offen, ob man sich für eine Befestigung mittels Klebeband oder mittels Verschraubung entscheidet. Je nachdem, welches Modell gewählt wurde, kann man das Insektenschutzrollo entweder an der Fenster- bzw. Türlaibung oder am Rahmen anbringen.

Weitere nützliche Funktionen

Wer, außer dem Insektenschutz, gerne noch weitere Funktionen hätte, kann zu Insektenschutzrollos greifen, die über zusätzliche Funktionen verfügen: So gibt es beispielweise Insektenschutzrollos für (Dach-)Fenster und Türen speziell für Pollenallergiker, welche neben der Abwehr von Mücken, Fliegen und Co auch dafür sorgen, dass keine Pollen in die Wohnung gelangen können. Diese Schutzfunktion wird durch ein besonders feinmaschiges Material ermöglicht, das auch sehr kleine Pollen abwehren kann, ohne, dass es dabei verstopfen würde. Die Insektenschutzrollo-Variante kann bei allen bekannten Fachhändlern erworben werden. Dann gibt es noch Insektenschutzrollos, die über einen integrierten Sonnenschutz verfügen. Der Sonnenschutz kann vor allem in den wärmeren Monaten des Jahres die Räume schön kühl halten – Material dieser Art ist ideal für Dachfenster. Die Räume werden dann angenehm gekühlt und abgedunkelt. Ganz egal, für welche dieser Varianten man sich letztendlich entscheidet: bei allen Insektenschutzrollos für Fenster und Türen ist eine perfekte Luftdurchlässigkeit gegeben. Solch ein Insektenschutz für Türen, Fenster und Dachfenster ist also nicht nur eine Hilfe gegen Käfer, Fliegen und Mücken, sondern kann bei Bedarf auch noch diverse weitere Schutzfunktionen aufweisen. Auch sollte als besonders positiv noch hervorgehoben werden, dass diese Art der Insektenabwehr äußerst umweltfreundlich ist. Insektenschutzrollos für Türen können also mit vielfältigen und zahlreichen Vorzügen überzeugen.

Moderner Schutz für Ihr Eigenheim durch eine Kellerschachtabdeckung

Um den Schmutz sowie lästige Insekten aus dem Haus fernzuhalten, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Mit einer Lichtschachtabdeckung wird eine zuverlässige Variante geboten, die Schächte rund um das Eigenheim sauber zu halten. Selbstverständlich sammelt sich auch rund um die Kellerfenster immer wieder sehr viel Laub an. Wer die Kellerschächte optimal verschließen möchte und dabei den Lichteinfall keinesfalls beeinträchtigen möchte, der greift zu einer Kellerschachtabdeckung. Ein großer Vorteil dieser Methode ist, dass der grobe Staub und Schmutz von den Schächten ferngehalten wird und die Lichtschachtabdeckungen überaus langlebig und stabil sind. Sobald der Sommer naht, stellen auch immer wieder Insekten für Eigenheimbesitzer ein Problem dar. Selbst durch die kleinsten Lücken fliegen oder krabbeln die Kleintiere und machen sich in den Räumlichkeiten breit. Damit auch dieses Problem gelöst werden kann, empfiehlt sich ein Insektenschutzgitter an die Lichtschächte anzubringen und somit in den Sommermonaten den Insekten den Zugang zum Keller und zur Wohnung erfolgreich zu versperren. Für eine Lichtschutzabdeckung, einen Insektenschutz und natürlich auch für eine Kellerschachtabdeckung haben Hausbesitzer unterschiedliche Möglichkeiten zur Auswahl. Ein großer Vorteil ist, dass die Abdeckungen nicht nur sehr effektiv und zuverlässig die Insekten und den Schmutz fernhalten, sie erfüllen auch noch viele weitere nützliche Aufgaben. Dabei ist es entscheidend, für welche Ausführung Sie sich entscheiden, denn einige Modelle können mit einem Feuchtigkeitsschutz kombiniert werden, sodass Regenwasser ebenfalls keine Chance gegeben bzw. geboten wird.

kellerschachtabdeckung

Ein weitaus sichereres Gefühl mit einer Licht- oder Kellerschachtabdeckung für das Eigenheim

Lichtschachtabdeckungen bieten weitaus mehr als nur einen zuverlässigen Schutz vor Insekten oder Schmutz im Eigenheim. Besonders schwer einsehbare Keller- und Lichtschächte sind bei Einbrüchen ein sehr begehrtes Ziel, denn hier gelangen die Einbrecher relativ unbeobachtet und einfach in das Haus. Dabei ist relativ einfach sichergestellt, dass diese Keller- und Lichtschachtabdeckungen sehr gut vor unerlaubten Zutritten absichern lassen. Dabei ist weiterhin gewährleistet, dass die Schächte bei Gefahr in Verzug als Fluchtwege genutzt werden können, jedoch ein Eindringen von außen durch die Schächte mit speziellen und modernen Vorkehrungen nicht möglich ist. Die Schächte sind so stabil, dass auch ein Befahren möglich ist. Die Lichtschachtabdeckungen sind zudem auch sehr einfach anzubringen und können natürlich auch mühelos nachgerüstet werden. Zur Abwehr von Insekten, Schmutz und Laub, eignen sich die Lichtschutzabdeckungen für das Eigenheim hervorragend – überzeugen Sie sich am besten selbst von den zahlreichen Möglichkeiten die Ihnen zur Auswahl stehen.